Diese Seite nutzt Javascript zur optimalen Darstellung des Inhalts. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite benutzen zu können.
Diese Seite nutzt Javascript zur optimalen Darstellung des Inhalts. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite benutzen zu können.
Schlösser & Parks

Das Marmorpalais

Das Märchenschloss am Heiligen See

Potsdam ist viel mehr als Sanssouci. Das Schloss am Heiligen See ist für viele Potsdamer der Geheimtipp der Stadt.

Der “Dicke Wilhelm” suchte nach etwas “Neuem” und schuf einen Landschaftspark nach englischem Vorbild. In ihm ließ er am Ufer des Heiligen Sees das Marmorpalais eine “Perle des Frühklassizismus” errichten. Nach einem traumhaften Blick über den Heiligen See besuchen Sie mit mir das Sommerschloss des preußischen Königs Friedrich Wilhelm II.

Der musisch veranlagte König, ließ einen der schönsten Konzertsäle Potsdams ausführen. Aber wie stand es um die Akustik für sein Instrument? In Wohnräumen mit prachtvollen Intarsien, Seidenbespannung, Marmorkaminen, Gemälden konnte er sein Leben genießen. Sie zeugen von exquisiten Geschmack. Doch die Gestaltung der hölzernen Fußböden raubt jedem Besucher die Sprache.

Bei unserem Spaziergang durch die von Peter Joseph Lenne geformte Bilderbuchlandschaft plaudere ich ein wenig aus dem preußischen “Nähkästchen”, denn der Dicke Wilhelm liebte die Frauen...

Programmpunkte
Marmorpalais – Gartengeschichte des Neuen Gartens
Dauer
2 Stunden
Seite drucken