Diese Seite nutzt Javascript zur optimalen Darstellung des Inhalts. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite benutzen zu können.
Diese Seite nutzt Javascript zur optimalen Darstellung des Inhalts. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite benutzen zu können.
Schlösser & Parks

Der italienische Traum

Vom Schloss Charlottenhof zur Orangerie durch die Traumwelt eines Königs
Der Park von Sanssouci ist auf der einen Seite ein barocker Garten, auf der anderen Seite ein Landschaftspark. Wir folgen den Spuren des Königs Friedrich Wilhelm IV. – dem großen Italienliebhaber. Nach Friedrich dem Großen prägt er am meisten das Bild des Parks und der ganzen Stadt. Er wäre am liebsten in der Antike als Baumeister geboren worden. Gemeinsam mit dem Architekten Schinkel und dem Gartengestalter Lenné entwickelt er die Vision vom Gesamtkunstwerk Potsdam. Sein Schloss Charlottenhof ist ein bezauberndes kleines Sommerschloss, in welchem der antike Geist ruht. Die Römischen Bäder erinnern an eine Villa in der Campagna und die Terrassenanlage mit dem Orangerieschlosses wirkt wie einer der schönsten Paläste Italiens. Dort an einem sonnigen Tag zu verweilen ist wie ein Urlaubstag in Bella Italia.
Programmpunkte
Schloss Charlottenhof(außen) » Römischen Bäder » Orangerieschloss(außen)
Dauer
2 Stunden
Seite drucken